Herbstprüfung bei PHV Neumünster am 2. u. 3.12.2017

Zu unserer Herbstprüfung wurde uns Volker Sulimma als Leistungsrichter zugeteilt.  18 Hundeführer
stellten sich der Herausforderung. Nach der Begrüßung durch den Prüfungsleiter Volker Schuht
fuhren wir ins Fährtengelände. Hier waren die FH-Fährten schon gelegt. Leider spielte das Wetter
an diesem Samstag nicht mit, es hatte in der Nacht heftig gefroren, so das die Fährtenleger ihre
liebe Mühe beim Legen hatten. An diesem Tag konnten 2 FH-Hunde das Ziel leider nicht erreichen.

Wieder zurück im Vereinsheim wärmten wir uns erstmal mit einer heissen Suppe. In der Zwischenzeit absolvierten Petra und Kurt Schumaier sowie Jürgen Zerbe den schriftlichen Teil für die BH-Prüfung. 
Alle 3 konnten bestehen.  Danach ging es auf dem Platz weiter mit den BH-Unterordnungen. Hier
konnten alle Starter bestehen. Erstmals wurde auch eine BGH 1 Prüfung von Heiko Bumann gezeigt,
die er bestand.  Hardy Meyer zeigte mit seiner Amy vom Hause Neubrand noch die Unterordnung
und den Schutzdienst und bestand seine IPO I – Prüfung. 

Am Sonntag war das Wetter besser.  Bevor wir in die Fährte fuhren, wurden noch zwei BH
Unterordnungen gezeigt. Die Fährten konnten an diesem Tag auf Saatgelände abgesucht werden.
Hier konnten unsere Gäste Martin Rodzoch mit seinen Hunden Amigo und Peter Maffay mit
insgesamt 193 und 196 Pkt. und Doro Eisner mit ihrem Ferro mit 191 Pkt. sehr gute Ergebnisse
erzielen. 

Die heisse Gulaschsuppe im Vereinsheim wärmte unsere Gemüter wieder auf. 

Auf dem Platz wurde noch eine IPO Unterordnung und ein Schutzdienst gezeigt.  Nach einem heissen
Kaffee wurden dann die schriftlichen Vormalitäten erledigt.

Auf der Siegerehrung bedankte sich Volker Sulimma für die herzliche Aufnahme und für die sportlichen Vorführungen der Hundeführer. Auch wenn es bei einigen Hundeführern diesmal nicht zum Bestehen
gereicht hat, war es trotzdem eine gelungene Prüfung.

Volker Schuht bedankte sich bei allen Helfern, die zum guten Gelingen der Prüfung beigetragen haben. 
 
Den Tagessieg mit 229 Pkt. konnte Hardy Meyer mit seiner Amy vom Hause Neubrand erreichen.

Außerdem erhielt er die Wanderplakette für die beste Unterordnung und den besten Schutzdienst.
Die beste Fährte zeigte Christiane Klingebiel mit ihrer Flens mit 97 Pkt.

Alle anderen Ergebnisse sind im Internet nachzulesen.  

Prüfungsleitung
 Volker Schuht