Am Samstag, den 05.01.2019 um 18 Uhr startete der PHV Neumünster wie gewohnt auch im neuen Jahr mit einer ordentlichen Portion Motivation sowie dem Gewissen Ehrgeiz den traditionellen Flutlichtpokal.
Vier Hunde- und Hundeführer(-innen) stellten sich den geschulten Blicken des Laienbewerters Rolf Möller und zeigten eine freudige und sehenswerte Arbeit auf dem Platz. Trotz weniger Starter fand so mancher Schlachtenbummler den Weg zum Verein, um die Teilnehmer anzufeuern.
In der Begleithundeprüfung trafen Andrea Broose-Oberdörffer und Falk Buhl aufeinander und baten sich einen Punktekampf. Andrea Broose-Oberdörffer konnte den Pokal mit 57 Punkten knapp vor Falk Buhl mit 54 Punkten für sich gewinnen.
Bei den IPO-Unterordnungen trafen Christiane Klingebiel mit Flens und eine weitere Hundesportlerin in der UPr I an. Christiane Klingebiel lieferte eine wahnsinnig tolle Unterordnung ab, welche auch mit 90 Punkten bestätigt wurde.
Alles in allem war es ein schöner Abend mit tollen Vorführungen.
Die Kantine hat uns wie immer verwöhnt.
Zum Abschluss wurde der Abend nach einigen netten Gesprächen und einem kleinen Getränk beendet.
Gez. Marwin-Lee Kraak